Stollenkaffee gemahlen

7,99

Grundpreis: 3,20 / 100g

Lieferzeit: 3 bis 5 Tage

9 vorrÀtig

Produkt enthÀlt: 250 g

Artikelnummer: 4000-1 Kategorien: , , , Schlagwort:

Beschreibung

Exklusiver Stollenkaffee…geröstet mit Engelsgeduld!

Diese Kaffeemischung wurde von den Mitgliedern des Stollenverbandes, dem ich auch angehöre, zu unserem Stollenkaffee gewÀhlt. Er passt geschmacklich am besten zum Stollen. Probieren Sie ihn selbst!

Stollenverband Erzgebirge e.V. - Erzgebirgischer Weihnachtsstollen

Stollenverband Erzgebirge e.V. – Erzgebirgischer Weihnachtsstollen

Hergestellt von
Kaffeerösterei Bohnenmeister
Inhaber: Matthias Dallinger
Annaberger Straße 73 (Wirkbau GebĂ€ude F)
09111 Chemnitz
www.bohnenmeister.de

Kaffee Bohnenmeister - Kaffeerösterei in Chemnitz

Kaffee Bohnenmeister – Kaffeerösterei in Chemnitz

Die Kaffeerösterei Bohnenmeister ist ein traditionell arbeitender Handwerksbetrieb im Herzen von Chemnitz. Hier werden vorwiegend die bekömmlichen und aromatischen QualitĂ€tsbohnen der Art „Coffea Arabica“ verwendet, die man ab etwa 800 Höhenmeter entlang des „KaffeegĂŒrtels“ anbaut. Veredelt werden die Rohkaffeebohnen in kleinen Chargen mit einem Trommelröster im schonenden Langzeitröstverfahren.

Mit viel Leidenschaft, Geduld und Wissen entstehen in der Chemnitzer Kaffeerösterei Bohnenmeister in Handarbeit einzigartige Röstkaffees mit einer großen Bandbreite an Aromen. In der kleinen glĂ€sernen Manufaktur finden alle Verarbeitungsschritte von der Rohbohne bis zur abgepackten KaffeetĂŒte statt. Verwendet werden nur handgepflĂŒckte Hochlandarabica Bohnen aus Kaffeeprojekten, d.h. der Röstmeister kennt die Bauern vor Ort und bezieht den Kaffee direkt aus der ganzen Welt. Dabei wird nicht nur auf die faire Bezahlung der Bauern, sondern auch auf den nachhaltigen Umgang mit der Natur geachtet. Der Stollenkaffee ist eine exklusive Mischung und setzt sich zusammen aus Bohnen von Mittel-, SĂŒdamerika und Afrika.

Geröstet wird im traditionellen Schonröstverfahren mit einem Trommelröster. Dabei dauert ein Röstvorgang ca. 16-22 min, je nach Sorte und Röstgrad. Die Endtemperatur liegt bei ca. 200 Grad (+/-10 °C). Dabei werden die Rohbohnen zu hocharomatischen und gleichzeitig sehr vertrĂ€glichen Bohnen mit ca. 4 mal weniger SĂ€ure und der HĂ€lfte an Koffein veredelt. Im Vergleich dazu kommt der Kaffee im Supermarkt aus industriellen Röstanlagen, wo die Kaffeebohnen in kurzer Zeit (2-5 min) bei sehr hohen Temperaturen (600-800 °C) ‚schockgeröstet‘ werden. Im Anschluss werden die Bohnen mit kaltem Wasser abgekĂŒhlt, um den Röstvorgang abzubrechen. Der Nachteil an diesem schnellen Verfahren liegt darin, dass in der kurzen Zeit sich nicht alle Aromen vollstĂ€ndig ausbilden können und die sauren Stoffe im Kaffee, welche auch vielen Menschen Magenprobleme bereiten, nicht genĂŒgend abgebaut sind.

ZusÀtzliche Information

Gewicht250 g